Winterraum

Info zum Winterraum 2021

Der Winterraum ist aktuell geöffnet und ausgestattet mit Decken, Töpfen, Brennholz und im geringen Umfang Lebensmittelvorräte (Kaffee, Tee, Nudeln, Salz, Pfeffer).

 

Der DAV hat aktuell lediglich folgende Regelung veröffentlicht:

"Infos zum Umgang mit Winterräumen in der Wintersaison 21/22

In Beherbergungsbetrieben müssen alle Gäste einen gültigen 3G-Nachweis für die Dauer des Aufenthalts haben. Wo eine Kontrolle durch den Betreiber nicht möglich ist (unbewartete Selbstversorgerhütten oder Winterräume) gibt es eine Ausnahmeregelung unter §19 der aktuellen Verordnung: "(7) Werden Personen durch diese Verordnung zur Vorlage eines Nachweises gemäß § 1 Abs. 2 verpflichtet, sind diese Nachweise bei Betriebsstätten, nicht öffentlichen Sportstätten oder Freizeiteinrichtungen ohne Personal für die Dauer des Aufenthalts lediglich bereitzuhalten." https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011576

 

Es gilt natürlich nach wie vor das übergeordnete Schutzprinzip in Notfällen."

 

Kochen

Im Aufenthaltsraum befindet sich ein kleiner Holzofen, auf dem gekocht werden kann. Holz ist in beschränktem Umfang vorhanden, bitte seid sparsam, damit auch eure Nachfolger noch etwas abbekommen.

Eine Grundausstattung an Töpfen, Pfannen, Geschirr und Besteck ist vorhanden.

Schlafen

Der Schlafraum ist getrennt vom Aufenthaltsraum über die Außen-treppe zu erreichen.

Im Lager befinden sich 14 groß-zügige Schlafplätze mit DAV-Decken und Kissen.

Wasser und Müll

Wasser ist im unmittelbaren Umfeld der Hütte nicht immer zu finden, es ist also vor allem im Herbst, wenn es noch keinen Schnee gibt, ratsam, Wasser mitzubringen.

 

Bitte tragt euren Müll wieder mit ins Tal und lasst ihn nicht einfach in der Hütte liegen. Um euch dies zu erleichtern liegen auch immer Mülltüten bereit.