Augsburger Hütte,

die Perle der Lechtaler Alpen

Die Augsburger Hütte liegt in den Lechtaler Alpen, hoch über Landeck und Grins. Die großartige, hochalpine Lage auf einer kühnen Felskanzel am Gatschkopf eröffnet einen fantastischen Blick über die Seitentäler des Inn bis hin zu den mächtigen Gipfeln der Ötztaler Alpen, der Silvretta und des Verwall. Trotz dieses exponierten Standorts ist der Zustieg zur Augsburger Hütte gut zu bewältigen. 

Aufgrund ihres aussichtsreichen Logenplatzes am Fuße der Parseierspitze, dem mit 3.038 Metern einzigen Dreitausender der Nördlichen Kalkalpen, ist die Augsburger Hütte ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug. Auch als Stützpunkt für interessante Gipfeltouren, Überschreitungen auf klassischen Höhenwegen und Klettern ist die gemütliche Hütte ideal.

Weitere Infos findet Ihr auf dieser Seite oder auch im Hüttenflyer.



Aktuelles

Wir haben geöffnet!

 

In dieser Saison sind wir von 21. Juni bis 21. September 2019 für euch da.

Wir freuen uns schon wieder auf viele Besucher und Gäste bei uns oben auf der Augschi!

 

Anmeldungen nehmen wir gerne über die Online-Reservierung entgegen.

Sonstige Anfragen per mail unter augsburgerhuette@gmx.net oder per Telefon.
  
Weitere Infos findet ihr auch bei Facebook.


Aktuelle Situation Wege

Der Weg von Grins zur Augsburger Hütte ist gut begehbar. Es ist noch das ein oder andere Schneefeld zu überqueren, bitte achtet auf eventuelle Löcher.

 

Der Augsburger Höhenweg und die Patrolscharte sind noch nicht begangen worden.

Für Gatschkopf, Parseierspitze und Blankahorn empfehlen wir Steigeisen und Pickel.